Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe nimmt in der Regel aus der Umgebungsluft (niedrige Temperaturen) Energie auf und überträgt die Nutzwärme über einen Kältekreislauf auf ein zu beheizendes System.
Die Funktionsweise einer Wärmepumpe ist im Prinzip identisch mit der eines altbekannten Alltagsgerätes: dem Kühlschrank

Die Investitionskosten gegenüber konventionellen Gas- oder Heizölbrenner sind deutlich höher. Jedoch sind Wärmepumpen sehr wartungsfreundlich.
Reinigungs- und Kaminfegerkosten fallen keine an.

Es gibt verschiedene Wärmepumpenarten

  • Luft-Luft Wärmepumpe
  • Luft-Wasser Wärmepumpe
  • Sole-Wasser Wärmepumpe
  • Wasser-Wasser Wärmepumpe

Je nach Kanton (Gebiet) werden Wärmepumpen für die Vollraumheizung gefördert
(Der Beitrag wird individuell je nach Projekt entschieden)

Erdsondenbohrung  Erdsondenbohrung2